2. Wandertrail “Paddy´s Flat Trail”, Kananaskis Country

Heute sind wir zum zweiten Wandertrail gestartet. Und dann ganz zufällig auf einem der Schönsten gelandet, auf denen ich je gewandert bin. Wir wollten zuerst einen ganz anderen Weg bewandern, haben uns aber dann in den letzten Minuten vor Aufbruch umentschieden zum “River View-Trail”.

Ihr merkt schon richtig: Gelaufen sind wir schlussendlich einen ganz anderen, wie ihr der Überschrift entnehmen könnt 😉 Das geht auf mein Konto. Im Kartenlesen bin ich nicht die Beste. Wer druckt denn aber auch die Ansicht der Route auf die nächste Buchseite auf der ein ganz anderer Trail steht…!?

wp-1469678506874.jpg

Paddy´s Flat Campground, an dem der gleichnamige Trail entlangführt liegt am Highway 66 (Kanada) in der Nähe der Elbow Falls (zu denen ich später noch komme).

Wir haben uns einen angenehm heißen Tag mit 27 Grad zum Wandern ausgesucht. Ja, die Kinder waren begeistert und die Wasservorräte schon fast auf der Hinfahrt getilgt. Aber dennoch waren alle hochauf begeistert als sie den Elbow River zwischen den Bäumen entdeckten.

20160724_151508

Ungeachtet der Wegbeschilderung hat es uns alle sofort zum Fluss hinab gezogen. Durch den Wald können wir später noch. Erwähnenswert wäre noch, dass wir den ursprünglich gewählten Trail nicht genommen haben, da überall in der Umgebung hier momentan

Warning of Bears and Cougars

ausgerufen wurde. Weder einem Bären noch einem Puma möchte ich ehrlich gesagt mit Kindern im Gepäck begegnen (oder auch ohne). Martin hatte zwar sein altes Bärenspray aus dem Keller ausgegraben und mitgebracht, aber testen wollte das so recht keiner. Wenn du Bärenspray anwenden willst bzw musst, musst du dem Bären schon recht nahe kommen und – wer bitte macht das in so einem Moment? – darauf achten, von wo der Wind kommt. Ansonsten setzt du dich selbst schachmatt und der Bär freut sich.

Zurück zum Trail: Wir kommen also an einem wunder- wunderschönen Fluss an. Wieder – wie alle Seen in Kanada – türkisblau, glasklar und eiskalt. Hier wurde uns dann klar: Was soll´s. Wir laufen DIESEN Weg hier am Wasser entlang – egal was geplant war. Bevor wir aber loslaufen, machen wir an diesem wunderschönen Fleck Erde ein Picknick mit unseren mitgebrachten Sandwichs und Crackern.

20160724_171858

Es ist FANTASTISCH. Du läufst den ganzen Weg am Elbow River entlang über kleine und große Steine, über Sand und Gehölz und am Ende durch einen verträumten Wald, der aus einem Märchen wie Hänsel und Gretel stammen könnte.

Die Kinder waren aber dennoch total erledigt wegen der Hitze und wir haben die letzten hundert Meter querfeldein über ein Stück Wald abgekürzt (über Stock und Stein) und noch ein bisschen richtige Outdoor-Erfahrung gesammelt.

20160724_172202

Da wir schon mal in der Nähe waren sind wir noch zu den Elbow Falls gefahren. Nicht zu verfehlen – auch ohne Beschilderung. Da wo ca. 100 Autos an der Straße stehen bitte rechts einbiegen.

Solche Massen schrecken mich doch immer wieder ab. Aber was solls. Anschauen und wieder gehen.

Auch hier hat die Flut von vor 3 Jahren ihre Spuren hinterlassen und der Wasserfall ist nicht nur 30 Meter weiter nach rechts gerückt, nein, er ist auch nur noch halb so hoch wie zuvor. Dennoch schön. Einige Touris baden sogar in einem benachbarten Becken. Der Anblick des Elbow River ist an jeder Stelle traumhaft schön:

20160724_171810

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.