Frühling, Sonne und ein gelassener, entspannter Geist

Hier ein kleiner Blick in die Innenstadt von Calgary. Da laufe ich öfters mal hin (30 Minuten hin und 30 zurück) und belohne mich da meistens mit ein bisschen Shopping.

Mit meiner Chefin war ich beim Bierfest in Calgary, was sehr lustig war und sehr viel Alkohol beinhaltete. Alles nur kleine Tester….. aber die summieren sich auch irgendwann. Auf jeden Fall war die Stimmung gut – Good Mood –

und das Bier und der Apfelwein einfach koestlich. Dieser hier war ehrlich gesagt so gut, dass ich ihn mit hausgemachten Kellerapfelwein in Deutschland verglichen habe!

Es gab passend dazu ein paar neue Einrichtungsideen – eher für Männer würde ich mal sagen und auch nur für den Partykeller oder die Gartenlaube.

———-

Wir hatten Regen! Und Sonne! Und endlich ist alles grün hier im schönen Calgary. Hurra!! Das Gras ist saftig grün, und hier und da kommen Blumen hervor. Mein kleiner Arbeitshund Didi ist auch super happy, dass sie endlich im Gras spielen kann.

Dank des vielen Regens blühen auch schon viele Bäume wie z. B. der Crapp-Apple-Tree (Holzapfel) und der Kirschbaum. Sieht so prächtig aus:

(Crapp-Apple-Tree)

Letzte Woche hat es nur geregnet und der Himmel war jeden Tag bewölkt, was hier sehr sehr selten vorkommt. Wir waren aber alle sehr dankbar und glücklich über Regen. Wegen diesen grauen Tagen musste ich aber dann losgehen und mir ein wenig Sonne und Farbe ins Leben holen:

Der Sommer kann kommen! Die Drinks sind auch schon im Kühlschrank kalt gestellt – für alle Fälle.

Hier seht ihr die 17th Avenue. DIE Party- und Restaurantmeile in Calgary und 2 Minuten von unserer Wohnung entfernt. Tagsüber tummeln sich hier immer die Kaffeetrinker und Leute-Gucker (zähle ich mich auf jeden Fall dazu) und abends sind dann die Kneipen und Restaurants mit ihren Aussensitzplätzen vollgepackt. Im Sommer und bei tollem Wetter einfach nur wunderschön.

Am Wochenende war ich mit einer Kollegin im größten Park hier in Calgary – im Fish Creek Park. Dieser zieht sich durch ganz Calgary und man kann entweder Fahrrad fahren, laufen oder joggen. Solange man will oder die Beine zu müde werden. Meine Kollegin kommt hier sehr oft her und ist eine Hobbyfotografin. Eine sehr gute. Sie kennt jeden Vogel und jede Brutstelle und es war ein großes Vergnügen mit ihr durch diesen wunderschönen Park zu wandern. Wir waren um die 4 Stunden unterwegs und haben allerhand Getier gesehen. Unter anderem brüten hier gerade auch 8 (!) Eulenpaare. Hier ist eine Eulenmama mit ihren 2 Kleinen. Einfach nur wunderschön. Leider hab ich mit meiner Handykamera nicht sehr gute Fotos schießen können von der Entfernung. Ich hoffe, ein paar bessere von meiner Kollegin ergattern zu können.

Hört ihr sie?

Auch gibt es tolle Sumpfgebiete hier mit allerhand Vögeln und Fröschen und kanadischen Wildgänsen

Es gibt hier ein kleines Cafe und ein Restaurant. Draußen waren diese eigentümlichen Plastikbälle. Nachfragen ergaben, dass man ein privates 5-Sterne-Abendessen darin buchen kann. Sieht komisch aus von außen aber doch sehr gemütlich innen.

Für Kunstliebhaber gibt es diesen Dichtbaum. Hier werden jede Woche Gedichte vorgelesen. Ist das nicht schön?

Heute waren wir mal wieder – oder eher gesagt das erste Mal bei schönem nicht schneeigen Wetter – im Heritage Park. Darüber habe ich schon mal geschrieben als wir beim Maple-Sugar-Festival bei eisigen minus 20 Grad waren.

Da war es heute sehr viel angenehmer. Perfekt sogar. 15 Grad und Sonnenschein. Und endlich läuft auch der Radddampfer wieder.

Super schöne kleine Rundfahrt mit tollem landschaftlichem Ausblick

Im ganzen Park ausgestellt waren dieses Wochenende selbstgemachte Quilts. Einfach nur der Wahnsinn was für Ideen die Calgarians hierzu haben.

Ich habe nur die außergewöhnlichen fotografiert. Die normalen kennt man ja im Großen und Ganzen.

Der berühmte Candyshop darf natürlich auch nicht ausgelassen werden beim Heritage Park Besuch. Julian hat gut abgeräumt heute würde ich sagen.

Die Dampflok ist auch wieder im Betrieb und macht echt Spaß damit durch den Park chauffiert zu werden.

So viel von uns Kanadiern hier. Was gibt es bei euch Neues?

3 Gedanken zu „Frühling, Sonne und ein gelassener, entspannter Geist“

  1. Endlich scheint der Frühling auch bei euch angekommen zu sein!👍
    Ich war gestern zur ersten großen Motorrad Tour unterwegs mit Thomas und Klaus. Sind 200km durch den Spessart gebrummt!😁

    Schöne Grüße an alle kanadischen Spatzen!

  2. Hi Marion und Julian
    danke für diesen schönen Bericht eures Alltags bzw. eurer Freizeitgestaltung.
    Julian, wo willst du noch hinwachsen?
    Ich bin gespannt, wie klein wir geworden sind, wenn du neben uns stehst.

    Viele Grüße
    Mama/Oma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.