Bunte Mischung

Ihr fragt euch,  was wir die ganze Zeit machen? 

Es hat sich einiges getan die letzten Wochen.

Erstmal mussten wir natürlich Julians 13. Geburtstag feiern. Mit einer großen süßen kanadischen Geburtstagstorte. Wie sich das gehört. Essen kann man davon nicht wirklich viel,  aber lecker ist sie. Julian ist jetzt ein Teenager (!) Das wird hier groß gefeiert. 

Ich hoffe ja,  er bleibt genauso wie er ist 😊

Zum Geburtstag gab’s auch einen “doppelt-gemoppelt-hält-besser”-Regenbogen.

Schon mal sowas gesehen? !

Dann ging es am 1. September hier schon los mit der Schule! Und was soll ich sagen: Julian will kein Wochenende mehr haben!!!!! Er will nur zur Schule….! Ich weiß: “Unbelievable!”

Es gefällt ihm sehr gut. Die Lehrer sind aber auch SUPER freundlich hier und sehr hilfsbereit. Das Beste an der Okotoks Junior High ist für Julian aber, dass er – wie in den amerikanischen Teenie-Filmen – einen eigenen Spint auf dem Schulflur hat! 😁

Da soll mal einer sagen, Kinder wären nur schwer zufrieden zu stellen. 

Anders ist hier auch,  dass man als Eltern Emails verschiedener Lehrer erhält über Infos, Hausaufgaben,  Termine… Ganz schön fortschrittlich Kanada! 

Das ist die neue Schule:

Ansonsten gibt es hier fast täglich netten Besuch,  welcher einfach unangemeldet im Garten steht und sich an den Beeren am Strauch bedient. Meist sogar mit der ganzen Familie 😍

Es ist so schön,  dass diesen wundervollen Tieren hier niemand etwas tut. 

Und das war noch nicht alles. Nach einigen Bewerbungen habe ich auch einen Job gefunden 😄

Morgen geht’s los! Ich werde einer sehr netten Dame mit handycap – die unter anderem auch Direktorin einer örtlichen Brauerei ist – im Alltag helfen. Ich freue mich schon sehr darauf! Vor allem,  weil sie supernett ist und ich glaube,  dass wir eine sehr gute Zeit miteinander haben werden.

Ich werde berichten!  Gute Nacht für’s erste… und genießt das wundervolle Sommerwetter in Deutschland! 

Ein Gedanke zu „Bunte Mischung“

  1. Hi Marion und Julian
    das nenne ich einen super Regenbogen und vor allem: ein sehr gutes Omen für euren Aufenthalt. Hier hält “ER” doppelt schützend die “Hand” über euch ALLE.
    Ist das das Haus von Martin?
    Viel Glück auf eurem weiteren Er-Lebensweg
    Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.