Der Frühling lässt warten

Es gibt so viele, die mir von Frühling, zwitschernden Vögeln und den ersten Blumen erzählen…. Ich weiß ja mittlerweile gar nicht mehr wie Vogelgezwitschere klingt und wie bunt Blumen sein können. Hier ist alles nur kalt und weiß seit Mitte November! Seit 4 Monaten! Ich hab mir daher eine Gedächtnisstütze eingerahmt und in die Wohnung gestellt:

Für alle Fälle! 🙂

Momentan sieht es nämlich so aus vor dem Haus:

Wer da ein paar Tage sein Auto nicht vom Schnee befreit, der mag es vielleicht nie wieder finden. Such das Auto-Spiel:

Auf meinem Weg zur Schule hab ich wieder wunderschöne Schnappschüsse gemacht vom Morgennebel über dem Bow River:

Es ist ja schon auch schön die ganze Schneepracht. Vor allem weil dazu immer die Sonne scheint und der blaue Himmel leuchtet.

Vorsichtig sollte man trotzdem sein, wo man so lang läuft.

Montags haben wir in der Schule Massage-Clinic, wo wir bereits Kunden von außerhalb empfangen und massieren. Dazu gehört auch professionelle Berufskleidung und ein Lichtbildausweis

Für eins meiner Schulfächer – Muskel- und Gelenkkunde – muss ich am Dienstag eine Präsentation über das Fußgelenk halten. Vor der ganzen Klasse….. Ich find sowas ja furchtbar. Um die Klasse ein bisschen von mir vorne abzulenken, während ich rede, hab ich ein kleines Puzzle für jeden gebastelt, in dem sie die Knochen im Fuß richtig zusammensetzen müssen. Es hat eine Ewigkeit gedauert, bis das alles gemalt und ausgeschnitten war. Ich hoffe, sie haben Spaß damit.

Drückt mir die Daumen, damit ich nicht stottere beim Vortrag.

 

Bis bald und “stay warm” wie sich hier jeder wünscht.

Ein Gedanke zu „Der Frühling lässt warten“

Schreibe einen Kommentar zu Irene Spatz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.