Bestnoten und bestes Wetter

Wie versprochen, hier sind meine Prüfungsergebnisse des zweiten Semesters!

Gesamtnote: A-

Das wäre in Deutschland eine 1-

Bin schon ein wenig stolz!

Ich hab wirklich keine Ahnung, warum ich mich immer so verrückt mache mit der Lernerei. Aber ich kann es einfach nicht abschalten. Wenn ich mich nicht gut vorbereitet fühle, kann ich nicht einfach Fernsehen und relaxen. Ich MUSS lernen bis zum Umfallen. Sonst fühle ich mich einfach nicht gut wenn ich zur Prüfung muss.

Trotzdem hab ich mir fest vorgenommen im nächsten Abschnitt mal einen Gang runter zu schalten. Ich werde trotzdem gut abschneiden und durchkommen.

Die Schule hat seit 2 Tagen wieder angefangen und mein oben stehender Vorsatz ist schon wieder halb verworfen….. Der Druck den man bekommt, wenn der neue Lehrstoff auf dem Tisch ist, ist einfach unumwindbar! Da hilft nur hinsetzen und lernen.

Dennoch war ich ja endlich endlich endlich mal in den Bergen in Canmore und am Wochenende endlich tanzen!

Meine Schwägerin hatte Geburtstag und wir waren mit einer Menge Frauen in Calgary unterwegs. Es war wunderbar!

Nächster Vorsatz: “Öfter machen!”

Am Wochenende gibts bei uns immer besonders herzlich zubereitetes Frühstück. Da hat man ja auch mal Zeit morgens.

Schmeckt gleich doppelt so gut wenns schön aussieht.

Cheers!

Marion

Ein Gedanke zu „Bestnoten und bestes Wetter“

  1. Hi Marion
    den herzlichsten Glückwunsch von daheim zu diesen Noten.
    Ich denke, du solltest wieder einmal das “Orangene Buch” zur Hand nehmen, um evt. herunter zu kommen. Ich weiß noch genau, wie du von diesem Buchinhalt geschwärmt hast und wie gut die Methode funktioniert hat.
    Jetzt wünschen wir dir auch einen guten Umzug in die Stadt und Höhenluft und Frühlingsgefühle bei diesen Aussichten.
    Bleibt gesund und mach so weiter.
    Wir sind stolz, wie du/ihr das alles bewerkstelligt.
    Gruß
    Mama und Papa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.