Leise rieselt der Schnee – es wird Winter

Das verschneite Calgary

Ist es denn schon fast 3 Monate her, dass ich einen Eintrag geschrieben habe?!?!?! Das ist unfassbar. Wo ist denn die Zeit hin??

Dieses ganze Jahr ging an mir vorbei wie ein Schnellzug. Geht es euch auch so? Wie schön war es doch als Kind, wenn der Tag eine Ewigkeit dauerte und ein Monat unvorstellbar lang und ein ganzes Jahr nicht einmal vorzustellen war. Als Erwachsener vergeht die Zeit einfach viel zu schnell.

Ich erinnere mich noch genau – und auch sehr gerne – an meine Kindheit rund um Weihnachten. Meine Mama war da Profi! Jeden Sonntag im Advent kam die Familie zusammen und wir haben im Wohnzimmer gesessen und Nüsse geknackt, Plätzchen gegessen und manchmal auch gesungen. Jeden Abend im Advent gab es eine weihnachtliche Geschichte. Ich vermisse das oft in meiner Erwachsenen-Weihnachtszeit. Es war damals schon nicht einfach für meine Eltern uns Kinder zum gemeinsamen Singen zu animieren aber die Kinder und Jugendliche heute erst….. oh je. Und wie lang die Tage bis Weihnachten waren! Meine Güte. Eine Ewigkeit. Das war noch richtige Vorfreude und Spannung was da wohl am Weihnachtsabend unterm Christbaum liegen wird.

Das ist direkt vor unserer Haustür

Der Sommer ist längst vorbei und auch der Herbst ist rum. Der ist ja hier ohnehin nicht allzu lange. Wir hatten bereits einige Male so richtig Schneefall. Ich muss aber sagen, dieses Jahr hat es mich noch nicht umgehauen was Schnee angeht. Klimaerwärmung?! Normalerweise stecken wir tief im Schnee im Dezember. Aber es schmilzt alles ziemlich schnell wieder weg. Ein wenig schade muss ich sagen. Wo ist der fantastische kanadische Winter dieses Jahr?! So richtig kalt hatten wir es auch erst nur 1 x. (Ich sollte vielleicht auf Holz klopfen bevor nächste Woche die Schneemassen auf mich niederpreschen). Zumindest kommt immer mal wieder eine ordentliche Ladung Schnee. Sieht fantastisch aus.

Aussicht aus dem Fenster bei der Arbeit

Gebacken wurde in der Zwischenzeit natürlich auch wieder fleißig.

Das ist ein normaler russischer Zupfkuchen mit der Idee von meiner Schwägerin Heike den Teig obenauf mit Förmchen auszustechen. Zu jeder Jahreszeit und Feierlichkeit abwandelbar.
Kürbis-Schokoladentropfen

Dann hab ich diese tolle Leckerei entdeckt. Kürbiscreme, Mandelcreme, Ahornsirup und dunkle Schokolade in Schichten und 20 Minuten ins Tiefkühlfach. Sooo lecker und ja eigentlich gesund! Fantastisch! Kamen auch sehr gut bei Nachbarn und Freunden an.

Und noch ein kleiner Pflaumenkuchen, weil es im italienischen Supermarkt so tolle Pflaumen gab.

Versunkener Pflaumenkuchen, der schmeckt wie eine Nachspeise mit Griess und Frucht.

Es geht uns sehr gut und wir sind fleißig dabei uns mental und dekorativ auf die Weihnachtszeit vorzubereiten. Diesen Sonntag werde ich die Familie bei uns haben mit einer kleinen Nikolausfeier. Es gibt frisch gebackene Waffeln, Crepes und heiße Schokolade sowie Glühwein. Ich freue mich schon sehr darauf mit der Familie einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen! Bilder folgen. Bis zum Wochenende möchte ich auch gerne den Weihnachtsbaum stehen haben. Schließlich ist es dann schon der 2. Advent. Ich sage ja: schwupps und es ist Weihnachten. Es gibt aber einige, die mir eine harte Zeit geben in Bezug auf meinen Weihnachtsbaumkauf. Letztes Jahr konnte ich es ja überhaupt nicht erwarten und hatte glaube ich Ende November schon meinen Baum stehen. Trotz all der Weisheiten um mich herum, dass der Baum doch bis Weihnachten total vertrocknet sein wird. Tja, sie hatten ja alle recht. Aber wenn es um Weihnachten geht, da bin ich nur schwer zu bremsen.

Ein Besuch beim Edelweiss Village hilft da auch sehr gut bei
Traumhaft verschneite Tannenbäume am Straßenrand
Genauso traumhaft die beleuchteten Straßen im Schnee. Wie im Bilderbuch!
Das war ein wirklich knackig kalter Tag

Wie gesagt, war es soweit aber noch nicht so richtig richtig kalt. Einerseits ja nichts zu beschweren aber andererseits auch etwas traurig. Wo sind dieses Jahr die minus 30 Grad?!

Ganz Calgary ist so toll geschmückt.

Ich weiß, ich hab schon sehr oft über die Sonnenuntergänge hier geschrieben. Aber sie sind einfach fantastisch!

Wie Feuer am Horizont
Das ist jeden Tag ein toller Augenblick!
Wenn ich Didi beim Autofahren dabei habe kuschelt sie sich meist auf meinen Schoß. Das ist so süß.

Ich hoffe, ihr habt alle eine wunderbare friedvolle Weihnachtszeit. Wir wünschen euch und eurer Familie eine gute Zeit. Erinnert euch daran, wie magisch diese Vorweihnachtszeit war und genießt es.

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.